Next Stop: Kimchi im Land der Morgenstille

In 19 Tagen werde ich in das Land der Morgenstille fliegen. Ein Land, dessen Hauptstadt eigentlich gar nicht so still ist und pulsiert. Modern ist und aufregend. Und wo doch die Mütter den Töchtern predigen, dass sie ohne die einwandfreie Zubereitung des Nationalgerichts kimchi keine Chance haben, einen guten Ehemann zu bekommen. Ein Ort, an dem die Menschen es lieben, Karaoke zu singen und deren Konsum von Hochprozentigem vor dem der Russen liegt. Damit gehören sie zu den größten Schnapsnasen weltweit. Wo man als ungehobelt gilt, wenn man sich die Nase in der Öffentlichkeit schnäuzt. Ich reise in ein Land, dass sich 2005 durch einen Staudamm vor seinem bösen Bruder schützen musste.

Habt ihr’s erraten? Jap, ich fliege nach Südkorea! 14 Tage in einem Land, von dem ich gar nicht so viele Vorstellungen habe. Das kann nur gut werden! Die Route? Steht noch nicht. Die Planungen laufen. Am 17. Oktober geht’s los.

3 Gedanken zu “Next Stop: Kimchi im Land der Morgenstille

  1. Du hast es gut….Ständig Urlaub und Reisen 🙂 Gut so!
    Und morgen geht’s ja schon los.
    Wünsch Dir eine problemlose und entspannte Hinreise!
    Bin auf deine neuen Eindrücke/ Erfahrungen sehr gespannt! Viel Spaß und pass auf Dich auf ;-)!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s