Australien: No worries, mate

In weniger als 3 Monaten geht es für Chris und mich in ein Land am anderen Ende der Welt: Motherf*cking Nopeland „OZ“ Australia! Und zwar für genau einen Monat.

2 Tage Singapur, 2 Wochen von Adelaide nach Melbourne, über die Great Ocean Road, und 2 Wochen Tasmanien.

So wie es sein muss: Fahren in einem Van, Reisen in einem Van, Schlafen in einem Van, Leben in einem Van.

Vor mir liegt ein kleines Büchlein mit 10 sagenhaften Dingen, die ich in Australien gemacht haben muss! 10 Dinge, sorgsam von meiner Freundin und einer ehemaligen Australien-Work-and-Travellerin ausgesucht. Die nehme ich mir zu Herzen – meine Überschrift umfasst bereits Punkt 5 und Punkt 6. Angi, ich übe bereits!

Punkt 5: Sage so oft wie möglich „no worries“
Punkt 6: Hänge am Besten noch ein „…, mate“ hinten dran!
No worries, mate. I’ll do it!

IMG_0140

Das Nackenhörnchen ist aufgepustet, ich kann es kaum erwarten. Das Kangaroo will gestreichelt werden (Punkt 1) und als minced kangaroo meat-Burger auf einem öffentlichen BBQ landen (Punkt 8). Ich werde mein Bestes geben, einem Koala so nah wie möglich zu kommen, ihn zu streicheln und ein schönes Erinnerungsfoto zu machen (Punkt 9). Der wird aber nicht gegessen. Ich werde bei den 10 Apostels auf der Great Ocean Road irgendwie einen Weg zum Strand finden (Punkt 3) und vielleicht ist dies genau der richtige Zeitpunkt um dort Toohey`s aus dem zuvor gekauften Bier-Karton (Punkt 2) und/oder eine Box „Goon“ zu trinken (Punkt 4). Dinge, die ein waschechter Backpacker in Australien machen sollte.

Können wir diese Zahl noch erhöhen? Kennt ihr noch weitere sagenhafte Dinge, die ich in Australien/Singapur getan haben muss? Über Anregungen, besondere Ideen und Geheimtipps freue ich mich sehr und werde mein Bestes tun, auch sie zu erfüllen!

Ein Gedanke zu “Australien: No worries, mate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s