Österreich: Ein Vorgeschmack auf das Im-Van-Leben am Stubaier Gletscher

Die Reise beginnt! Auf unserem Weg nach Slowenien machten wir einen Zwischenstopp beim Stubaier Gletscher in Österreich. Dass ich so wirklich noch nie auf / in den Bergen gewesen war, wollte Chris, Snowboarder 4 Life, einfach nicht wahrhaben und machte es sich zur Mission dies zu ändern.

Wir kamen im Dunkeln an und parkten in guter alter Wildcamper-Manier direkt am Seilbahnlift. Am nächsten Morgen konnte ich bereits ein paar Höhenmeter über dem Parkplatz Schnee sehen, hörte den Tauwasser-Bach an unserem Schlafplatz rauschen und die Seilbahn bewegte bereits die ersten Gondeln über eine Bergkuppe hinüber.

Hinter der Bergkuppe umgaben uns die Berge. Ein Wechselspiel aus weißem Schnee, dunklem Fels und einzelnen grünen, tapferen Pflanzen zog langsam an uns vorbei und ich hätte ewig in der Seilbahn-Gondel verweilen und mich bis auf die Spitze tragen lassen können. Da kommt man jedoch leider nicht ohne fahrbaren Untersatz hin. Hinter jeder Kuppe, hinter jedem Berg bot sich wieder ein anderes wunderschönes Bild, welches ich für immer in meinem Kopf einspeichern wollte.

Nach einiger Zeit auf 2650 m Höhe und einem österreichischem Radler „Zipferl“ machten wir uns dann endgültig auf den Weg nach Slowenien.

Bis wir keine 10 Minuten später schon wieder einen Stopp machten, denn an einem der Berge an der Straße rauschte ein Wasserfall, der sich dann in einem klaren Bach durch die Wiesen schlängelte.

Auch hier in guter alter Wildcamper-Manier nutzen wir diese Gelegenheit uns mit frostigem Tauwasser zu erfrischen, unsere Wasservorräte aufzufüllen und ich ließ mir von Chris Wasser über den Kopf laufen um meine Haare an der Straße zu waschen. Ach ja, das versetzte mich in neuseeländische Zeiten zurück, während der diese Art der Hygiene an der Tagesordnung war, wenn sich keine (Strand-)Dusche in der Nähe befand. Ich schwelgte bei der dürftigen Kopfdusche in seliger Erinnerungen bis ich aufgrund des eiskalten Wassers einen gefühlten Hirnfrost bekam. Ja, jetzt erinnere ich mich – ganz so romantisch-einfach war das damals doch alles nicht gewesen. Doch dieses Wohnen und Reisen im Van ist einfach ein großartiges Lebensgefühl und ich freue mich auf die nächsten Wochen!

2 Gedanken zu “Österreich: Ein Vorgeschmack auf das Im-Van-Leben am Stubaier Gletscher

  1. Ich war am letzten WE auch zum ersten Mal in den Bergen und das auch auf dem Stubaier Gletscher. 🙂
    Mir hat es echt die Sprache verschlagen. Nächste Woche kommt auch mein Blogpost über dne Stubaier Gletscher auf meinem Blog raus. 😉
    Wenn du magst, kannst du ja mal vorbei schauen. 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s